Laresar L6 Nex

Der Laresar L6 Nex ist ein Roboter, der kehren, saugen und wischen in einer 3 in 1 Funktion verbindet. Damit hast du gleich mehrere Reinigungsvorteile in einem Gerät vereint und sparst damit viel Zeit. Was der Saugroboter kann und welche Vorteile er dir für dein Zuhause bringt, erfährst du in diesem Artikel.

Direkt auf Amazon anschauen*

Optik

Allen voran möchte ich dir die Optik des Laresar L6 Nex zeigen, denn der Roboter ist fortan täglich in deinem Zuhause unterwegs und sollte dir daher auch gefallen. Die Optik bestimmt zum einen der Roboter selbst und zum anderen die Station, in dem sich der Staubbeutel befindet.

Der Roboter macht einen klassischen Look und ist wie die meisten Saugroboter rund gestaltet. Das Erscheinungsbild ist schwarz, was sich bewährt hat, denn so ist anfallender Schmutz nicht so schnell sichtbar. Im oberen Bereich ist ein kleiner Ausguck sichtbar, in dem sich die Orientierungstechnik des Roboter Helfers befindet. Zudem sind im vorderen Bereich die beiden Eckbürsten erkennbar, sowie im unteren Bereich zwei Laufräder angebracht.

Die Station ist ebenfalls schwarz gestaltet und fügt sich mit ihren harmonischen Rundungen ideal in das Gesamtbild ein. Im vorderen Bereich dockt der Roboter an. Station und Roboter verbindet zudem ein einheitliches Design, das sich durch eine blaue, geschwungene Linienführung zusammensetzt. Passend, wie ich finde.

Eckdaten des Laresar L6 Nex

Gefällt dir die Optik, dann sind hier noch ein paar Eckdaten zum Laresar L6 Nex. Der Akku ist aus Lithium Ionen gefertigt und reicht für ganze 200 Minuten. Das ist für die meisten Haushalte auch ausreichend lange dimensioniert. In die Station passt ein 3 Liter Staubbeutel für bis zu 45 bis 60 Tage. Somit entlädt sich der Roboter immer in die Station und somit musst du nicht dauernd den Beutel leeren.

Der Roboter schafft es zudem eine Saugleistung von 2500 Pa anzubieten. Möglich macht das die Auto-Boost-Teppichreinigung, welche von 2000 Pa auf 3500Pa Saugleistung erhöht. Damit lösen sich auch Tierhaare aus Teppichen, was jeden Hunde- und Katzenbesitzer freut. Dabei ist der Saugroboter erstaunlich leise, denn er verursacht nur 55 dB Geräuschentwicklung, was verglichen mit vielen anderen Modellen sehr leise ist.

Ebenfalls leise sind der Eufy RoboVac 11S Max mit 55 dB oder auch der Lefant M210, der es in der leisesten von drei Stufen auf 56 dB bringt.

Funktionen

Nun möchte ich dir die wichtigsten Funktionen zeigen, die dir in deinem Alltag helfen werden. Zunächst ist der Roboter ein Modell, dass eine 3 in 1 Funktion zwischen Kehren, Saugen und Wischfunktion bietet. Dafür gibt es einen 2 in 1 Behälter für Staub mit 240ml und Wasser mit 250ml. Je nach Bedarf kannst du also umschalten und zwischen 3 Modi wählen. Einen ähnlichen 2 in 1 Tausch hat auch der Medion E32 Sw Roboter.

Unterwegs ist der Laresar L6 Nex mit der Lidar 4.0 Navigation. Diese hilft ihm seine Umgebung zu erkennen und nicht blindlings kreuz und quer zu fahren. Das sorgt zum einen für eine effiziente Route, bei der du auch eine Tiefenreinigung einstellen kannst. Der Roboter fährt dann eine Zickzack Route, was bedeutet einmal in eine Richtung und dann im 90 Grad Winkel in die andere Richtung. Zum anderen hilft die Technologie beim Erkennen von Teppichen, Kanten oder Sturzgefahren wie Treppen. Das ermöglicht dem Roboter, dass er vor Treppen rechtzeitig bremst und nicht abstürzt oder auch Teppiche nicht wischt. Geeignet ist der Roboter für Teppiche, Hartböden, Holzböden, als auch Tierhaare.

Steuerbar ist der Roboter via App-Steuerung, somit auch Alexa, Google Assistant oder Sprachsteuerung, was im Alltag sehr praktisch ist. In der App kannst du weitere Konfigurationen vornehmen, darunter die Karte einsehen, die der Roboter von deinem Zuhause gezeichnet hat.

Bis zu 5 Karten im Falle unterschiedlicher Etagen sind möglich, was den Roboter auch für Hausbesitzer tauglich macht. In der Karte kannst du aber auch NoGo Zonen wie zum Beispiel die Dusche erstellen. Somit stellst du sicher, dass der Roboter nicht in eine noch nasse Dusche fährt und somit verstopft wird.

Fazit zum Laresar L6 Nex

Direkt auf Amazon anschauen*

Der Laresar L6 Nex bringt im Test viele Vorteile mit sich. Zum einen vereint das Gerät das Saugen und Wischen, zum anderen sorgt die Station dafür, dass du über einen langen Zeitraum den Beutel nicht entleeren musst. Alles was du wissen musst, steht zudem in der Bedienungsanleitung.

Lefant Saugroboter mit Wischfunktion M1

Der Lefant Saugroboter mit Wischfunktion M1 hat eine starke Saugkraft und kann zudem auch wischen. Was den Roboter ausmacht und welche Vorteile er dir bei der Säuberung deines Zuhauses bietet, erfährst du in dieser Übersicht.

Den M1 direkt auf Amazon anschauen*

Optik

Die optische und äußerliche Erscheinung des Roboters ist wichtig, denn dieser ist in deinem Zuhause laufend unterwegs. Daher sollte er zum einen zu deiner Einrichtung und deinem Stil passen und zum anderen dir auch gefallen.

Der Lefant Saugroboter mit Wischfunktion M1 ist modern gestaltet und bietet eine farbliche Mischung aus einem weißen Korpus, einigen schwarzen Elementen an den Seiten und einem silbernen Ausguck für die Orientierungsfunktion.

Im unteren Bereich ist die Technik sichtbar. Links und rechts sind die Laufräder befestigt, auf denen der Roboter unterwegs ist. Mittig ist die Ansaugvorrichtung für den Schmutz platziert und im hinteren Bereich ist der Wischmopp angebracht. Das Layout ist damit aufgeräumt und funktional.

Eckdaten

Der Roboter ist 9,4 cm hoch, was im üblichen Bereich der Haushaltshelfer liegt, da die Technik ja auch Platz haben muss. Durch seine runde Erscheinungsform hat er einen Durchmesser von 32 cm, was ebenfalls in einer üblichen Größenordnung liegt.

Der Staubbehälter ist stattliche 520 ml groß, was recht groß ist, wenn man sich andere Modelle mit nur 300ml ansieht. Des Weiteren ist ein 160 ml fassender Wassertank dabei, der für die Wischfunktion gedacht ist. Die Saugfunktion arbeitet zudem mit 4000 Pa Saugleistung und ist dabei nur 55 dB leise. Der Akku reicht für 200 Minuten bzw. 200m², was ebenfalls recht lange ist und für die meisten Haushalte ausreichend ist. Insgesamt wiegt der Roboter 4,24 Kilogramm.

Funktionen des Lefant Saugroboter mit Wischfunktion M1

Die Funktionen, die der Lefant Saugroboter mit Wischfunktion M1 bietet, sind zum einen einmal das Saugen und Wischen. Damit sind zwei Funktionen in nur einem Gerät möglich, was überaus praktisch ist und dir beide lästigen Arbeiten abnimmt.

Die Saugfunktion hat es in sich, denn sie arbeitet mit 4000 Pa, was verglichen mit anderen Robotern sehr stark ist. Unterstützt wird diese Saugleistung durch zwei Seitenbürsten und eine Rollenbürste, die an der Ansaugvorrichtung sitzt. Mit dieser Leistung ist der Roboter ideal für Haustierbesitzer, wo sich Tierhaare am Boden ansammeln oder in Teppichen festfressen. Zudem ist der Roboter grundsätzlich auch für Teppiche geeignet.

Die Wischfunktion arbeitet dabei mit einem Wischmopp im hinteren Bereich des Roboters und verfügt über eine elektronisch gesteuerte Wasserpumpe und einen einstellbaren 3-stufigen Wasserausstoß.

Unterwegs ist der Lefant Saugroboter mit Wischfunktion M1 übrigens nicht orientierungslos, denn er verfügt über eine Reihe an Sensoren und die 360 Grad Lidar Navigation, die ihm hilft, seine Umgebung zu erkennen und sich diese zu merken. Zudem gibt es einen Kollisionspuffer zur Hindernisvermeidung und eine Absturzsicherung bei Treppen oder zu hoch montierten Geländern, unter denen der Roboter durchpassen könnte. Kanten dieser Art erkennt er jedoch, bremst ab und setzt die Route fort.

Praktisch ist auch die App, in der du viele Einstellungen vornehmen kannst. Darunter zum Beispiel No Go Zonen, wo der Roboter nicht hinfahren soll (z.B.: offene Dusche, etc.) oder auch die Reinigungsarten oder virtuelle Wände (z.B.: Bereichstrennungen, etc.).

Ebenso wird Sprachsteuerung geboten und Alexa bzw. Google Home unterstützt.

Fazit zum Lefant Saugroboter mit Wischfunktion M1

Den M1 direkt auf Amazon anschauen*

Der Lefant Saugroboter mit Wischfunktion M1 ist ein ausgereiftes Modell, das dir im Haushalt viel lästige Reinigungsarbeit abnimmt. Die starke Saugfunktion wird durch eine Wischfunktion ergänzt, was zwei Arbeiten in nur einem Gerät vereint.

Lefant Saugroboter M210

In dieser Übersicht stelle ich dir den Lefant Saugroboter M210 vor. Was der Roboter kann und wie er dir im Haushalt mit dem Säubern des Bodens helfen kann, erfährst du in diesem Artikel.

Direkt auf Amazon anschauen*

Optik

Der Lefant M210 ist optisch sehr futuristisch und modern gestaltet. Zunächst ist das Erscheinungsbild weiß, was einen reinlichen und modernen Eindruck vermittelt. Dann sind da noch einige geschwungene Linienzüge eingearbeitet, die mich an ein Space Shuttle erinnern. Mittig vorne ist der Einschaltknopf angebracht, im hinteren Bereich das Hersteller-Logo.

Im unteren Bereich befinden sich zwei Eckbürsten, die den Staub aus Raumecken hervorzaubern. Zudem ist hier die Ansaugvorrichtung für den Staub und die beiden großen Laufräder untergebracht, die dem Roboter Stabilität verleihen. Ebenso ist ein rundes Kugelrad angebracht, mit dem die Richtung verändert werden kann.

Eckdaten zum Lefant Saugroboter M210

Der Lefant Saugroboter M210 hat lediglich 2 Kilogramm und ist damit besonders leicht. Im Inneren arbeitet ein Lithium-Ionen-Akku, mit dem der Sauger bis zu 120 Minuten unterwegs sein kann. Ist der Akku leer, kehrt der Roboter noch rechtzeitig zur Aufladestation zurück.

Von den Abmessungen her ist der Roboter ein echtes Highlight, denn er hat nur einen Durchmesser von 28 cm und eine Höhe von 7,6 cm. Damit zählt er zu den niedrigsten Modellen am Markt und schafft es auch unter Sofas, hängende WCs, Betten oder offene Küchenzeilen, was besonders praktisch ist. Der Tikom G 8000 Pro ist ebenfalls recht flach.

Obwohl er so klein ist, ist der Staubbehälter stattliche 500 ml groß, was deutlich größer ist als bei anderen Modellen.

Funktionen

Hinsichtlich der gebotenen Funktionen macht der Roboter ein gutes Bild. Die wichtigste Funktion ist die Saugfunktion, die in drei unterschiedlichen Stufen arbeiten kann. Je nach gewünschter Stufe werden zwischen 1000 und 2200 Pa Saugleistung geboten, was lediglich in 56 bis 60 dB Geräuschentwicklung resultiert, was verglichen mit anderen Modellen recht leise ist.

  • Leise: 1000 Pa, 56 dB
  • Standard: 1800 Pa, 58 dB,
  • Kraftvoll: 2200 Pa, 60 dB

Unterwegs ist er dabei mit seinen 13 Sensoren, mit deinen er sich im Raum orientiert. Via App kannst du dann noch einstellen wie die Route aussehen soll.  

In den meisten Wohnungen oder Häusern liegen auch Teppiche und diese haben Kanten. Ebenso gibt es fast in jedem Haushalt Kanten zwischen Hartböden und Fliesenböden. Für den Lefant Saugroboter M210 ist das kein Hindernis, denn bis zu einer Höhe von 12 mm kann er diese Schwellen überwinden und einfach weiterfahren.

Auch alle Hausbesitzer können aufatmen, denn der Roboter hat einen Absturzschutz und bremst rechtzeitig vor einer Treppenkante. So stürzt er nicht hinab und kehrt sicher wieder um, um seine Route fortzusetzen.

App

Besonders hilfreich im Alltag ist die App von Lefant. Hier kannst du alles rund um den Roboter einstellen. Du kannst beispielsweise Zeitpläne festlegen oder auch den Reinigungsmodus einstellen. Wählen kannst du dabei aus einem Zick Zack Muster, dem Abfahren von Kanten, einer zufälligen Route oder der Spot Reinigung. Je nach Bedarf also sehr hilfreich. Weiters ist Sprachsteuerung möglich.

Fazit zum Lefant Saugroboter M210

Direkt auf Amazon anschauen*

Im Vergleich zeigt sich, dass der Lefant Saugroboter M210 bei einem unschlagbar günstigen Preis viel zu bieten hat. Eine stattliche Saugfunktion und ein großer Behälter sind wichtige Eigenschaften, die dir im Alltag helfen.

Roborock Q Revo

Der Roborock Q Revo ist ein Saugroboter mit Wischfunktion, der seine eigene Versorgungsstation hat. Was der Roboter kann, was ihn ausmacht, welche Vorteile du bei der Sauberkeit deines Zuhauses hast und wieviel Arbeit dir die Station abnimmt, erfährst du hier.

Direkt auf Amazon anschauen*

Optik des Roborock Q Revo

Lass uns bei der optischen Gestaltung beginnen. Warum? Ganz einfach, denn sowohl der Roboter und die Station sind in deinem Zuhause unterwegs und sichtbar. Daher sollte dir beides gefallen und auch zum Stil deiner Einrichtung passen.

Der Roborck Q Revo Roboter ist rund gestaltet, wie die meisten anderen Modelle auch. Das ist praktisch besonders bei Ecken und Kanten von Räumen. Das Gestaltungsbild ist schlicht und modern. Es gibt nur die nötigsten Linienzüge, was den Roboter elegant erscheinen lässt. Im oberen Bereich ist eine Art Cockpit untergebracht und im vorderen Bereich eine Art Schauglas. Beides hilft dem Roboter sich zu orientieren, doch dazu später mehr. An der Unterseite ist eine Walze zu erkennen, die den Schmutz ins Innere befördert, zudem zwei Wischmops im hinteren Bereich.

Die Station des Roborock Q Revo ist ebenso schlicht und modern gehalten. Im vorderen Bereich befindet sich eine Auffahrampe, über die der Roboter andockt, quasi eine Art Garage. Im senkrecht angeordneten Tower befinden sich dann wichtige Behälter für Wasser, Schmutz und mehr, auch dazu später mehr. Der Tower selbst ist wie ein rechteckiges Hochhaus gestaltet kann ideal in einer Raumkante oder Ecke platziert werden.

Den Roborock Q Revo (Station und Roboter) gibt es in schwarz und in Weiß.

zum Modell in Schwarz*
zum Modell in weiß*

Funktionen des Roborock Q Revo

Sowohl der Roboter als auch die Station sind vollgepackt mit Funktionen, die dir viel Arbeit in deinem Zuhause abnehmen und dir den Alltag erleichtern. Nach und nach gehe ich auf die Funktionen von Roboter und Tower ein:

Funktionen vom Roboter

Beginnen wir beim Roboter. Allen voran kann dieser saugen und wischen. Das bedeutet, dass dieser in einem Arbeitsgang zunächst Schmutz ansaugt und mit den Wischmöpsen hinterher wischt. Damit werden zwei Tätigkeiten mit nur einem Durchlauf gemacht. Das ist besonders hilfreich und effizient. Der Roborock Q Revon kann bis zu 3 Stunden und damit 180 Minuten unterwegs sein. Geeignet ist er sowohl für Teppiche als auch Hartböden.

Die Saugfunktion arbeitet dabei mit stattlichen 5500 Pa Saugleistung und einer Vollgummibürste, was verglichen mit anderen Roborock-Modellen stark ist. Damit ist sichergestellt, dass auch aus Teppichen Haare und mehr entfernt werden.

Beispiele zur Saugleistung: Der Q7 Max hat beispielsweise 4200 Pa, der S7 hat 2500 Pa, der S5 hat 2000 Pa.

Nach dem Saugen erfolgt das Wischen mittels Doppeldrehmops. Im hinteren Bereich sind diese beiden Möpse angebracht, welche sich mit 200 Umdrehungen pro Minute drehen und dabei deinen Boden sauber wischen. Wichtig an dieser Stelle zu erwähnen ist, dass der Roboter Teppiche erkennt und hier automatisch die Bürste bis zu 7mm anhebt, sodass der Teppich nicht nass wird.

Funktionen der Station

Während schon der Roboter viel kann, kann die Station noch weit mehr. Auch der stärkste Roboter ist irgendwann voll mit Staub, hat einen leeren Wassertank und einen vollen Schmutzwassertank. Jedes Mal nachfüllen und entleeren kann mühsam sein, weshalb es die Station gibt, die dir diese Arbeit abnimmt.

Der Roboter kehrt automatisch zur Station zurück und regelt im Zusammenspiel mit der Station alles selbst. Du musst hier nicht extra etwas anklicken oder steuern.

  • Akku-Ladung: Allen voran wird der Akku des Roboters beim Andocken geladen. Dieser hält bis zu 180 Minuten, was verglichen mit anderen Modellen sehr lang ist.
  • Staub-Entleerung: Ist der Staubbehälter des Roboters voll, wird dieser in die Station entladen. Der integrierte Staubbeutel ist 2,7 Liter groß und hält damit bis zu 7 Wochen. Erst dann musst du einmal den Beutel in der Station wechseln.
  • Wasser-Befüllung: Um den Boden wischen zu können, braucht der Roboter Frischwasser. Dieses holt er sich aus dem 5 Liter großen Frischwassertank der Station. Diese Menge ist ausreichend für bis zu 400 m². Erst dann musst du einmal Wasser in der Station nachfüllen.
  • Wasser-Entleerung: Unterwegs sammelt der Roboter Schmutzwasser und entleert dieses in der Station. Da auch ein wenig Wasser auf der Strecke bleibt oder verdunstet ist der Schmutzwassertank 4,2 Liter groß.
  • Mop-Reinigung und Trocknung: Die beiden Wischmöpse am Roboter werden von der Station gereinigt und mit Heißluft getrocknet. Auch das geschieht automatisch.

Zudem ist der Sockel der Station abnehmbar, wenn du diesen reinigen möchtest.

Direkt auf Amazon anschauen*

Orientierung

Unterwegs ist der Roboter mit einer Reihe von Orientierungshilfen, die es ihm ermöglichen seine Umgebung zu erkennen und die beste Route zu wählen. Während früher die Roboter einfach blindlings in eine Richtung fuhren, bis sie irgendwo anstoßen, gibt es heute weit fortgeschrittene Technologie, damit das nicht passiert.

Der Roborock Q Revo arbeitet beispielsweise mit Reactive 3D Hindernisumgehung und umfährt dabei intelligent potenzielle Hindernisse wie Kabel, Sesselbeine, Schuhe, Spielzeug und mehr. Auch erkennt er Treppenkanten und Absturzgefahren und bliebt vorher stehen, sodass er nicht hinunterfällt.

Orientieren kann er sich mittels PreciSense-LIDAR-Navigation. Die Lidar Technik ist dabei recht bekannt aus vielen Bereichen. Zudem arbeitet er mit strukturiertem 3D Licht und Infrarot-Bildtechnik. Das alles macht er nicht nur um sich bestmöglich im Raum zu bewegen, sondern auch um eine Kartenerstellung und regelmäßige Aktualisierung zu machen. Diese Karte kannst du in der App konfigurieren und an deine Bedürfnisse anpassen.

App Steuerung

Deinen Roboter kannst du bequem über dein Smartphone steuern und das über die App. Dort sind alle Informationen zu deinem Roboter einsehbar und auch einstellbar. Die aufwändig erstellte 3D Karte deines Zuhauses kannst du hier einsehen und anpassen.

So kannst du beispielsweise unsichtbare Wände, also Bereichsgrenzen definieren oder auch No Go Zonen hinterlegen. Damit weiß der Roboter, dass er zum Beispiel nicht in die Dusche fahren soll, wenn diese ebenerdig ist.

Bis zu vier Etagen erkennt der Roboter automatisch. Das ist wichtig für alle Hausbesitzer oder Bewohner mehrstöckiger Wohnungen.

Fazit zum Roborock Q Revo

Der Roborock Q Revo ist eine unglaubliche Entwicklung der Technik und des Herstellers. Sowohl der Roboter und die Station sorgen dafür, dass du für ein sauberes Zuhause besonders wenig Arbeit hast. Durch die Mithilfe der Station ist der Roboter über einen langen Zeitraum autark und benötigt keine Hilfe. Das nimmt viel Arbeit ab und sorgt dafür, dass der Roboter regelmäßig und stetig seine Runden drehen kann.

Direkt auf Amazon anschauen*

Sowohl Saugleistung als auch Wischkraft sind sehr gut und stark, sodass schmutzige Böden der Vergangenheit angehören. Das ist auch für Haushalte, in denen tendenziell mehr Schmutz anfällt, wichtig zu wissen. Dazu zählen Haushalte mit Kindern oder Haustieren wie Hunden, Katzen oder Kaninchen.

Medion E32 SW 2 in 1 Saugroboter mit Wischfunktion

Der Medion E32 SW ist ein Saugroboter mit Wischfunktion. Damit stecken zwei hilfreiche Funktionen für ein sauberes Zuhause in nur einem Gerät. Was den Roboter ausmacht, welche Funktionen er hat und welche Vorteile er dir für dein Zuhause bringt, erfährst du hier.

Direkt auf Amazon anschauen*

So sieht der Medion E32 SW aus

Der E32 SW von Medion ist optisch gut gelungen. Das Aussehen ist deshalb wichtig, da der Roboter täglich in deinem Zuhause sichtbar ist und daher zur Einrichtung passen sollte. Als einer der wenigen Modelle ist der E32 SW weiß gehalten und vermittelt daher schon von Haus aus einen saubereren Eindruck.

Zu dem weißen Erscheinungsbild gesellen sich schwarze Linienelemente, was den Roboter modern und zeitlos erscheinen lässt. Wie viele andere auch ist der Medion Roboter rund gestaltet, sodass er besser durch den Raum kommt. Mittig an der Oberfläche ist das Hersteller Logo angebracht, vorne befindet sich die Orientierungstechnik und auch die Eckbürste ist im vorderen Bereich sichtbar.

An der Unterseite gibt es sichtbare Technik zu erkennen, darunter die Ansaugvorrichtung, die Eckbürste, den Wischmopp oder auch den Tank. Mit 30 cm im Durchmesser ist er ähnlich groß wie andere Modelle, jedoch ist er nur 8 cm hoch, was als besonders flach gilt. Damit schafft er es auch unter Sofas, WC-Muscheln, Betten und vieles mehr.

Funktionen

Der Medion Staubsaugroboter 18503 erfüllt im Wesentlichen zwei hilfreiche Funktionen. Zum einen kann er staubsaugen und zum anderen den Boden wischen. Dabei arbeitet er mit einer 2 in 1 Funktion. Das heißt, durch einen einfachen Tausch des Staubbehälters in einen Wassertank wird aus dem Saugroboter ein Wischroboter. Zwei Funktionen in nur einem Gerät.

Die Saugfunktion hat 900 Pa und arbeitet durch zwei vorhandene Eckbürsten besonders effizient. Geeignet ist er sowohl für normale Hartböden, Fliesen, aber auch Teppiche. Gerade hier zeigt sich ein großer Vorteil des Medion E32 SW, denn er kann Höhenunterschiede von bis zu 2cm überwinden. Der Übergang von normalem Boden zu Fliese oder zu einem höheren Teppich ist damit kein Problem, denn der Roboter schafft es über diese Hürde.

Ganze 120 Minuten und damit 2 Stunden kann der Roboter unterwegs sein, bis er einmal wieder aufgeladen werden muss. Diese Dauer ist für die meisten Haushalte mehr als genug.

Dank seinem eingebauten Hochleistungsfilter (EPA) ist er zudem auch besonders effizient gegen Staub und Tierhaare. Das freut vor allem alle Haustierbesitzer, denn die Haare immer aufsaugen zu müssen ist irgendwann für jeden lästig.

Durch Einsatz des 300 ml Wassertanks und dem Wischmopp wird aus dem Saugroboter ein Wischroboter, der deinen Boden feucht und sauber wischt. Du kannst also frei entscheiden, ob du die eine oder andere Funktion gerade benötigst.

Während viele andere Modelle lediglich via App steuerbar sind, kann der E32 Sw mit Fernbedienung gesteuert werden, was vielen besonders angenehm ist.

Fazit

Direkt auf Amazon anschauen*

Der Medion E32 SW ist ein Saugroboter mit Wischfunktion und für alle praktisch, die zwischen diesen beiden Funktionen switchen möchten. Der Hersteller Medion ist zudem eine weltbekannte Marke, die zu Lenovo gehört. Das Unternehmen gibt es bereits seit 1983 und hat seinen Sitz in Essen in Deutschland. Weiters ist Medion mit dem Plus X Award ausgezeichnet.

Dreame L20 Ultra Complete

Der Dreame L20 Ultra Complete ist ein Saug- und Wischroboter inklusive Station. Er überzeugt besonders durch seine starke Saugkraft und fortschrittliche Technologie. Was den Reinigungshelfer ausmacht, welche Vorteile er bietet und wie er dir in deinem Reinigungsalltag hilft, erfährst du in dieser Übersicht.

Direkt auf Amazon anschauen*

Aussehen des Dreame L20

An erster Stelle beginne ich mit dem Aussehen des Roboters. Warum? Ganz einfach, denn der Roboter und seine Station sind fortan täglich in deinem Zuhause sichtbar und sollten daher zu deiner Einrichtung bzw. deinem Stil passen.

Im Wesentlichen besteht der Dreame L20 Ultra Complete aus zwei Teilen, dem Roboter an sich und der Basisstation. Beides ist in elegantem Weiß gehalten und ist damit modern und dezent zugleich.

Der Roboter selbst ist wie die meisten anderen Roboter auch rund gestaltet und hat im vorderen Bereich und in einer Art Cockpit auf dem Dach seine Orientierungshilfen eingebaut, mit denen sich der Roboter im Raum orientiert.

Die Station selbst sieht aus wie ein moderner Wolkenkratzer. Sie hat im unteren Bereich eine Auffahrtsrampe, über die der Roboter andockt, im mittleren Bereich silberne und im oberen Bereich weiße Stil-Elemente. Die Station wirkt insgesamt so dezent, als könnte man eine weiße Kommode vermuten.

Saug- und Wischfunktion

Kommen wir nun zu den wichtigsten Eigenschaften, nämlich den Funktionen, die dir Arbeit abnehmen. An erster Stelle ist hier zu erwähnen, dass es sich beim Dreame L20 um einen Saug- und Wischroboter handelt. Das bedeutet, dass dieser in einem Arbeitsgang den Boden vor Schmutz befreit und mit seinem Wischmopp hinterherwischt. Das hat den Vorteil, dass beide Arbeitsgänge mit nur einer Fahrt und mit nur einem Gerät möglich sind.

Die Saugfunktion arbeitet dabei mit stattlichen 7000 Pascal Saugleistung, was zu den stärksten am Markt zählt. Damit ist sichergestellt, dass auch aus Teppichfasern Schmutz miteingesaugt wird und auch hartnäckiger Schmutz miteingesaugt wird. Der Schmutz wird dabei über eine rotierende Gummibürste und der Ansaugvorrichtung ins Innere eingesaugt. Die Gummibürste ist anhebbar und sorgt damit für leichteres Entwirren von Haaren.

Die Wischfunktion ist mit zwei rotierenden Wischmopps ausgestattet, welche im hinteren Bereich des Roboters angeordnet sind. Diese arbeiten mit der MopExtend-Einheit und haben damit automatisch mehr Reichweite. Das kann man sich so vorstellen, dass die Wischmopps ein wenig nach außen geschwenkt werden können, sodass der gewischte Bereich größer wird. Bis zu 300 m² Reinigung sind möglich. Der Mop kann bis zu 10,5 mm angehoben werden.

Direkt auf Amazon anschauen*

Die Station des Dreame L20

Nun kommt die Station ins Spiel, denn der Roboter saugt Schmutz ein und ist irgendwann voll und auch die Wischmops müssen gereinigt werden. Das geschieht automatisch über die Basisstation. Diese hat gleich mehrere hilfreiche Funktionen:

  • Schmutz-Entleerung: Ist der Roboter voll, fährt er zur Station und der Schmutz aus dem Behälter des Roboters wird in den größeren Behälter der Station eingesaugt, sodass der Roboter weiterarbeiten kann. Je nach Wohnungs- oder Hausgröße ist das besonders hilfreich. Der 3,2 Liter fassende Staubbeutel in der Station erlaubt dabei autarkes Arbeiten bis zu 75 Tage lang, bevor ein Beuteltausch notwendig wird.
  • Wasser nachfüllen: Der Roboter hat Frischwasser an Bord für den Wischmopp. Geht dieses zur Neige füllt die Station den Roboter über eine 4,5 Liter fassende Frischwassereinheit wieder auf, sodass dieser weiterarbeiten kann.
  • Reinigungsmittel nachfüllen: Ähnlich wie beim Wasser nachfüllen, füllt die Station Reinigungsmittel in den Roboter, sodass dieser das Reinigungsmittel verwenden kann.
  • Wischmopp-Reinigung: Der Wischmopp wird durch das Reinigung schmutzig und wird nachträglich automatisch von der Station gereinigt, sodass der Roboter anschließend weiterfahren kann.
  • Wischmopp-Trocknung: Damit der Wischmopp nicht triefend nass die Station verlässt, wird dieser automatisch getrocknet.
  • Laden: Auch das Laden geschieht an der Station. Der Roboter hat einen 6.400 mAh Akku und wird besonders schnell an der Station geladen.

Kurzum verfügt die Station über alle notwendigen Funktionen, sodass der Roboter autark über einen sehr langen Zeitraum weiterarbeiten kann.

Orientierung, KI und Reinigungsplanung

Während früher Saugroboter orientierungslos durch die Gegend gefahren sind, bis sie an einer Sesselleiste oder einem anderen Hindernis angestoßen sind, arbeiten heutige Modelle mit innovativer Orientierung. Der Dreame L20 ist dabei gleich mit mehreren High Tech Spielerein versehen, darunter einer Lidar Navigation, welche im Cockpit am Dach thront, einem visuellen KI-Sensor, einer LED-Leuchte und strukturiertem 3D-Licht.

Die KI ermöglicht die Hindernisvermeidung, darunter 55 gespeicherte Objekttypen, welche häufig vorkommen. Auch wird zwei Mal gewischt, sollte der Boden besonders schmutzig sein, was mittels Schmutzerkennungstechnologie möglich ist. Zudem schlägt der CleanGenius Reinigungsstrategien vor für ein noch saubereres Zuhause.

Auf seiner Route speichert der Roboter den Weg und generiert eine 3D-Karte von deinem Zuhause. Diese hilft ihm bei der künftigen Wege-Planung. Damit ist der Roboter effizienter unterwegs und weiß immer genau, wo er lang muss.

Auch erkennt der Roboter Teppiche mittels Ultraschalls und weiß daher rechtzeitig die Wischfunktion über dem Teppich einzustellen, sodass dieser nicht nass wird.

Steuerung via App

Wie könnte es anders sein, ist auch der Dreame L20 via App steuerbar. Sämtliche Information der Kartierung und Ähnlichem kannst du dabei in der App einsehen und entsprechend anpassen. Du kannst beispielswiese NoGo Zonen wie die Dusche oder eine zu niedrig hängende WC-Muschel hinterlegen. Ebenso kannst du Räume segmentieren und benennen oder auch Startzeiten für die automatische Reinigung einstellen.

Besonders hilfreich ist das, da du beispielsweise das Schlafzimmer tagsüber reinigen lassen kannst und das häusliche Home-Office abends nach dem Feierabend und vieles mehr. So kannst du die Reinigungswege so anpassen, dass der Roboter dich möglichst wenig in deinem Alltag stört und die Räume dann reinigt, wenn du sie gerade nicht nutzt.

Fazit zum Dreame L20

Der Dreame L20 Ultra Complete ist verglichen mit anderen Modellen besonders fortschrittlich, modern und innovativ. Nicht nur die Kombination mit der Station nimmt deutlich Arbeit ab, sondern auch die verbaute, intelligente Technologie hilft mittels Hinderniserkennung und vielem mehr dem Roboter durch die Räume.

Durch die Kombination von Saugen und Wischen sind deine Böden stets sauber vor Schmutz und gewischt. Bei 7000 Pa Saugleistung wird selbst hartnäckigem Schmutz der Kampf angesagt, was auch in Kombination mit Haustieren und Kindern oder einem Haus mit Gartenbetrieb recht hilfreich sein kann.

Direkt auf Amazon anschauen*

Besonders hilfreich ist die Objekterkennung, die dem Roboter hilft Hindernisse zu umschiffen und nicht einzusaugen. Alles in allem ein gelungenes Produkt, das sich vom Mitbewerb abhebt.

Hund staubsaugen – Typische Probleme, Reaktionen und Lösungen

Ein Hund in Kombination mit dem Staubsaugen kann eine Herausforderung sein. Manche Hunde haben Angst, andere betrachten den Sauger als Spielzeug. Die Lautstärke, ungewohnte Bewegungen und vieles mehr können zum Problem werden. In diesem Artikel zeige ich dir daher, wie das Zusammenspiel zwischen Hunden und dem Staubsaugen am besten funktioniert.

Hund und Staubsaugen – Die Probleme

Zunächst möchte ich dir ein paar alltägliche Probleme zeigen, die dir als Hundebesitzer vielleicht schon beim Staubsaugen untergekommen sind. Damit bist du nicht alleine, denn vielen geht es genauso:

  • Lärm: Ein Staubsauger, egal welcher Art kann recht laut sein und das schon mal im Bereich von bis zu 80 dB. Auch für uns Menschen ist das kräftezehrend, doch noch viel mehr für den Hund. Die Geräuschquelle ist so stark, dass sich viele in ihre Hundehütte verkriechen, wenn es denn eine gibt. Andere wiederum sehen den Staubsauger als Bedrohung und beißen gerne mal in die Stange oder das Kabel hinein.
staubsauger
Alte Staubsauger sind oftmals recht laut
  • Ungewohnte Bewegungen: Hunde sind Gewohnheitstiere mit festen Zyklen. Sie kennen dich als Mensch, doch jede Abänderung kann zum Problem werden. Das kann eine Kappe, Sonnenbrille, Stock, Rollstuhl oder eben der Staubsauger sein. Es ist etwas, das der Hund an dir nicht einordnen kann und sich schnell hin und her bewegt und dabei auch noch Lärm verursacht. Der Hund könnte ich verteidigen wollen und den Staubsauger attackieren.  
  • Größe des Staubsaugers: Manche Staubsauger sind mitunter recht groß, vor allem ältere Modelle. Ist der Staubsauger größer als dein Hund, kann dieser das als Bedrohung sehen und sich verteidigen wollen, bzw. Angst bekommen und sich verkriechen.
  • Schlafstörung: Hunde schlafen 18 Stunden pro Tag und das nicht nur in der Nacht. Zwangsläufig schläft der Hund irgendwann dann wenn du staubsaugen möchtest. Dabei störst du seinen Schlaf. Auch hier sind die Reaktionen wieder unterschiedlich. Der Hund wird unruhig oder verhält sich ungewohnt, weil ihm die gewohnte Ruhe fehlt.
  • Spielzeug: ebenfalls möglich ist, dass der Hund den Staubsauger als Spielzeug sieht und der Meinung ist, dass du mit ihm spielen willst. Folglich hüpft er drauf, nach links und rechts, wedelt mit dem Schwänzchen oder fordert das Spielen ein.

Die Reaktionen

Kein Hund gleicht dem anderen und daher sind die Reaktionen der Hunde auf das Staubsaugen sehr unterschiedlich. Die meisten Reaktionen habe ich dir hier zusammengefasst, vielleicht findest du dich darin wieder.

  • Kritisches Beobachten und Flucht: Kann dein Hund das Staubsaugen nicht einordnen, sieht er zunächst kritisch zu. Kommst du ihm zu nahe, entsteht eine Fluchtreaktion und der Hund sucht das Weite. Er hat Angst, weil er den Staubsauger nicht einordnen kann.
  • Mit der Pfote berühren: Ebenfalls möglich ist, dass der Hund versucht den Staubsauger irgendwie einordnen will und auf ihn zugeht. Er versucht ihn mit der Pfote zu berühren und zu testen was passiert. Der Hund versucht dabei seine Angst zu überwinden und auf das Problem zuzugehen.
  • Bellen: Ist Flucht nicht möglich und das Berühren auch keine Option kann es vorkommen, dass der Hund den Staubsauger und auch dich anbellt, um sich zu verteidigen. Das ist mitunter kräftezehrend und je nach Größe des Hundes auch ohrenbetäubend.
  • Umstoßen: Ist der Hund eher ein aktiver, kann es vorkommen, dass er auf den Staubsauger draufhüpft oder versucht ihn umzustoßen. Das ist nervig, wenn du zum Beispiel den Boden nass wischt und der Hund den Kübel umwirft.
  • Beißen: Fühlt sich der Hund bedroht, kann nicht flüchten und bellen hilft nichts, kann es vorkommen, dass er mit der Schnauze zuschnappt und in den Staubsauger beißt. Gerade die Stange eignet sich hierfür gut. Der Hund sieht das vielleicht als Bedrohung, Spielzeug oder Ähnliches. Häufig kommt das auch beim Gießen im Garten vor, dass der Hund die Wasserspritze als Spielzeug sieht und darauf spielerisch zubeißt. Wichtig ist hier nach Gebrauch die Utensilien gut zu verstauen, zum Beispiel in Boxen für den Innen- und Außenbereich, sodass der Hund nicht nachher noch auf die Idee kommt die vermeintlichen Spielzeuge zu knabbern.

Die Lösungen

Mit diesen Problemen und Reaktionen deiner Hunde bist du nicht allein, denn dutzende Hundebesitzer haben genau die gleichen. Aber es gibt Lösungen und einige davon möchte ich dir nun zeigen.

  • Gewöhnung mit Leckerlis: Eine beliebte Methode ist die Gewöhnung des Hundes an den Staubsauger mit Leckerlis. So kann der Hund das unangenehme mit dem angenehmen verbinden und lernt damit umzugehen. Das ist jedoch ein langer Prozess und braucht viel Geduld und Zeit, die du und dein Hund dafür aufwenden musst.

Leckerlis auf Amazon kaufen*

  • Leisen Sauger verwenden: Abhilfe kann auch die Verwendung eines leisen Staubsaugers schaffen. Während alte Modelle mit teils 80 dB durch den Raum fegen, gibt es moderne und leise Sauger mit weniger Geräuschentwicklung. Es gibt auch besonders leise Saugroboter mit nur 55 dB.
  • Saug- und Wischroboter: Ein Saug- und Wischroboter saugt und wischt dann wenn du es ihm vorgibst. Du kannst daher das Staubsaugen automatisch abgeben und musst es nicht selbst machen. In dieser Zeit kannst du mit deinem Hund spielen, Gassi gehen oder vielleicht den Garten nutzen, wenn du einen hast. Roboter haben zudem den Vorteil, dass du sie so einstellen kannst, dass sie jeden Tag automatisch saugen und wischen. Dadurch wird dein zuhause auch automatisch sauberer, als wenn du händisch einmal pro Woche oder alle zwei Wochen saugst.
saugroboter-hund
Saugroboter sind die beste Lösung für Mensch, Hund und ein sauberes Zuhause
  • Saugen wenn der Hund nicht da ist: Hast du einen Partner oder Partnerin, kannst du es so gestalten, dass einer mit dem Hund geht und der andere in der Zwischenzeit saugt. So bekommt der Hund nichts vom Saugen mit. Das ist aber nicht immer möglich, da man ja auch gerne zu zweit etwas mit dem Hund machen will oder vielleicht single ist. Auch hier schaffen Saug- und Wischroboter wieder Abhilfe. Simpel gesagt, kannst du den Roboter via App starten, wenn du deine Hunderunde machst. Kommst du zurück, ist das zuhause sauber und keiner bekommt etwas vom Lärm mit. Hierfür gibt es auch Saug-Roboter, die speziell gegen Tierhaare geeignet sind.

zu den Saugrobotern auf Amazon*

Fazit zum Hund und Staubsaugen

Die Probleme mit Hunden und Staubsaugen sind alltäglich und nicht selten. Für Hunde ist die Situation schwer einzuschätzen und auch die Besitzer reagieren in vielen Fällen falsch oder mit Unverständnis.

Für mich die beste Erfahrung habe ich mit einem Roboter gemacht, da ich dann saugen lassen kann, wenn ich und der Hund nicht zuhause sind. Ist der Sauger dennoch ein Problem, kannst du ihn einfach in einer Garage für den Saugroboter verstecken.

Ich hoffe ich konnte dir mit diesen Tipps helfen und hoffe, dass du die richtige Lösung für dich, deinen Hund und ein sauberes Zuhause findest.

Ecovacs Deebot T20 Omni

Der Ecovacs Deebot T20 Omni ist ein Saug- und Wischroboter mit unglaublich starker Saugkraft. Inklusive Station hilft dir der Roboter deine Böden sauber zu halten und ist dazu auch per Smartphone steuerbar. Was das Wunderding kann und welche Vorteile sich für dich ergeben, erfährst du hier.

Direkt auf Amazon anschauen*

Optik

Optisch muss der Roboter zu deinem Zuhause passen, da er laufend bei dir unterwegs sein wird. Wichtig ist dabei ein dezentes Design, das elegant aber auch zeitlos ist. Genau das erfolgt der Ecovacs Deebot T20 Omni und zwar im Fall des Roboter und der dazugehörigen Station.

Das Design ist in weiß gehalten, was freundlich wirkt und sich von anderen Modellen in schwarz abhebt. Der Saugroboter selbst ist ebenfalls weiß und hat an seiner Oberfläche eine Art Ausguck, in der die Navigationstechnologie ihr Zentrum hat. Auch im vorderen Bereich ist Kameratechnologie verbaut, welche dem Reinigungshelfer bei der Orientierung hilft.

Im unteren Bereich des Roboters befinden sich das Kugelrad zur Orientierung, sowie die beiden Haupträder. Mittig ist die Ansaugvorrichtung für den Staub angeordnet und im hinteren Bereich befinden sich zwei rotierende Wisch-Mops.  

Auch die Station kann sich sehen lassen. Diese wirkt wie ein kleines Hochhaus, ist rechteckig und in schlichtem weiß gehalten. Aufgrund der Optik könnte man die Station auch als kleines Kästchen oder Regal vermuten.

Die Station

Die Station ist das Versorgungszentrum des Roboters in allen Bereichen. Sie dient nicht nur zum Akku aufladen, sondern hat in ihrem Inneren mehrere wichtige Bereiche verbaut. Zum einen gibt es einen 3 Liter fassenden Staubbeutel, einen 4 Liter Schmutzwassertank und einen 4 Liter Frischwassertank.

Der Roboter kann demnach den unterwegs aufgenommenen Staub in die Station entleeren, den Wischmopp reinigen und sich Frischwasser holen. So musst du nicht nach jedem Durchgang leeren und nachfüllen, sondern der Roboter macht das über sehr lange Zeit völlig allein. Ein unglaublicher Vorteil und Arbeitserleichterung für dich.

Eigenschaften des Ecovacs Deebot T20 Omni

Der T20 Omni ist ein Saug- und Wischroboter inklusive Station. Die Saugfunktion bietet 6000 Pa Saugleistung, was verglichen mit anderen Modellen, welche erhältlich sind, sehr stark ist.

Auch die Wischfunktion hat es in sich, denn diese reinigt mit einem 55 Grad warmem Heißwasser-Mopp und ist damit auch effizient gegen Ölflecke und vieles mehr. Die rotierenden Wischmopps drehen sich 180x pro Minute.

Wichtig ist auch die Hebefunktion. Fährt der Roboter über einen Teppich, hebt er den Wischmopp an, sodass der Teppich nicht nass wird.

Der T20 Omni orientiert sich mit fortgeschrittener 3D Technologie, die ihm erlaubt seine Umgebung zu scannen und eine Karte daraus anzufertigen. Das funktioniert sogar im Dunklen, was sehr praktisch für automatische Reinigungspläne ist.

Die Karten kannst du anschließend in der App einsehen und mit dem Roboter kommunizieren. Auch funktioniert das über den Sprachassistenten. Die Karten sind zudem wichtig, da der Roboter demnach nicht orientierungslos durch die Gegend fährt, sondern systematisch sich im Raum orientiert und effizient seine Reinigungsroute abfährt.

Direkt auf Amazon anschauen*

Fazit zum Ecovacs Deebot T20 Omni

Der Ecovacs Deebot T20 Omni ist ein Wunderwerk der Technik. Mit Station und Roboter wird dir ein weitgehend autarkes Reinigungserlebnis geboten, das dir viel Arbeit abnimmt. Steuerbar über die App behältst du dabei stets den Überblick.

Ebenfalls von Ecovacs stammt der T8 Aivi und der Slim 10 Roboter.

Roborock Q7 Max

Heute zeige ich dir den Roborock Q7 Max, welcher eine Saug- und Wischfunktion bietet. Was den Roboter ausmacht, welche Vorteile er für dich bringt und wie du ihn steuerst, zeige ich dir in diesem Artikel.

Auf Amazon ansehen*

Aussehen

Zunächst zeige ich dir das Aussehen des Roboters, denn dieses hebt sich von anderen ab. Während die meisten Modelle eher grau, schwarz oder anthrazit gehalten sind, gibt es den Roborock Q7 Max in strahlendem Weiß. Das macht schon von sich aus einem sauberen Eindruck, bevor der Roboter überhaupt mit seiner Arbeit begonnen hat.

An der Oberseite befindet sich der Schriftzug des Herstellers und der Aussichtsbereich der Navigationstechnik. Diese ist rund und sitzt wie ein Ausguck eines Kapitäns oben auf dem Roboter. Auch die wichtigsten Funktionsknöpfe befinden sich an der Oberseite des Modells.

Die Unterseite bietet etwas mehr sichtbare Technik. Neben den beiden Haupträdern an den Seiten, befindet sich vorne ein Kugelrad, welches bei der Richtungsänderung hilft. Mittig ist die Ansaugvorrichtung angebracht, welche Staub und Schmutz in das Innere befördert. Gleich dahinter ist das Wischtuch angebracht, welches nach dem Saugen hinterherwischt. Das Layout ist damit funktional und aufgeräumt untergebracht.

Eckdaten des Roborock Q7 Max

Der Roboter ist wie viele andere Modelle auch rund konzipiert. Diese Form ist besonders praktisch, da er somit nicht in Ecken hängen bleibt. Geboten werden stattliche 4200 Pa Saugleistung, was verglichen zu anderen Saug- und Wischrobotern recht stark ist. Der Behälter für den Staub ist 470 ml groß und jener für das Wasser ist 350 ml groß. Das Wischen erfolgt dabei mit einem konstanten Druck von 300 g.

Eigenschaften

Der Roborock Q7 Max bietet eine Saug- und Wischfunktion. Das bedeutet, dass er zuerst saugt und dann hinterher wischt und das in einem Arbeitsgang. Das macht ihn effizient und erledigt zwei lästige Aufgaben mit nur einem Durchgang.

Der Roboter orientiert sich unterwegs mit der Lidar-Technologie. Diese macht es möglich, dass der Roboter seine Umgebung erkennt und davon eine Karte anfertigt. Er fährt damit nicht wild durch die Gegend, sondern erkennt seine Fläche, sodass auch wirklich jeder Bereich gesaugt und gewischt wird. Die Kartierung ist auch für mehrstöckige Gebäude möglich, was für alle Hausbesitzer durchaus praktisch ist. Ganze 4 Etagen kann er sich merken und bis zu 180 Minuten unterwegs sein.

Steuerbar ist der Roboter mittels App und Sprachsteuerung, welche der Hersteller bietet. In der App ist die Karte einsehbar und du kannst auch den Roboter individuell anpassen. So kannst du zum Beispiel No Go Zonen festlegen, wie bodenebene Duschen, wo er nicht hinein fahren soll oder andere heikle Bereiche. Auch Reinigungsmodi, Zeitpläne und vieles mehr kannst du in der App konfigurieren und an deine Bedürfnisse anpassen.

Fazit zum Roborock Q7 Max

Auf Amazon ansehen*

Der Roborock Q7 Max bietet viele Vorteile. Zum einen ist er weiß, was ein optisches Highlight gegenüber anderen Modellen ist. Weiters bietet er 4200 Pa Saugleistung, was besonders stark ist und Schmutz auch aus Teppichfasern hervorholt. Neben dem Saugen kann er auch Wischen und erledigt damit zwei lästige Hausarbeiten in nur einem Durchgang. Mit seiner mehrstöckigen Kartierung ist er zudem für Hausbesitzer geeignet, da er sich unterschiedliche Etagen merken kann.

Roborock Q5 Pro

Heute zeige ich dir den Roborock Q5 Saug- und Wischroboter. Der Q5 ist bekannt für seine besonders hohe Saugkraft und bietet auch sonst eine Reihe von Vorteilen. Was das Modell ausmacht und welche Funktionen dir geboten werden, erfährst du in diesem Artikel.

Direkt auf Amazon anschauen*

Aussehen

Beginnen wir zunächst mit dem Aussehen, denn dieses ist wichtig, der Roboter ja in dein Zuhause passen muss und es schade wäre, wenn das nicht zu deiner restlichen Einrichtung passt. Optisch ist das Aussehen schlicht und modern gehalten. Der Roboter ist rund, wie die meisten anderen Modelle auch, sodass er besser in Ecken und Winkel kommt. An der Oberseite ist das Logo des Herstellers angebracht und hier sitzt unschwer zu erkennen auch die Steuereinheit. Diese sieht aus wie ein kleines Cockpit, dass oben aufgesetzt ist und dem Roboter zur Orientierung hilft. Auch befinden sich an der Oberseite die wichtigsten Funktionsdruckknöpfe.

Während im vorderen Bereich die Platzierung der Eckbürste erfolgt, liegt mittig im unteren Bereich die Ansaugvorrichtung den Walzen und im hinteren Bereich die Wischfunktion. Das Layout ist damit funktional und aufgeräumt.

Eckdaten des Roborock Q5 Pro

Größentechnisch misst das Modell 35 cm im Durchmesser und liegt damit im Mittelfeld der Größe. Immerhin muss die ganze Technik auch Platz finden. Bei der Höhe schafft es das Modell unterhalb der 10 cm Grenze, und zwar auf 9,7 cm. Das ist sehr praktisch, da der Saug- und Wischroboter somit auch unter Möbelstücken wie Regalen, Hänge-WCs, Sofas oder Betten hinkommt.

Die Saugkraft beträgt 5500 Pa, was verglichen mit anderen Robotern auf dem Markt besonders stark ist. Der Roboter ist damit vor allem auch für Teppiche und Tierhaare geeignet, da die hohe Saugkraft auch aus den Borsten der Teppiche den Schmutz hervorholen kann. Der Staub landet dann in einem 770 ml fassenden Staubbehälter, welcher ebenfalls besonders groß dimensioniert ist.

Hinter der Saugfunktion befindet sich zudem die Wischfunktion, welche nach dem Saugen hinterher wischt, Hierfür ist ein 180 ml großer Wassertank mit an Bord.

Vorteile

Einer der größten Vorteile ist zum einen die Saug- und Wischfunktion, welche der Hersteller integriert hat. Der Roboter saugt und wischt anschließend hinterher und erledigt somit beide lästige Arbeiten in einem Durchgang. Das Ansaugen erfolgt über die Duo-Bürsten im unteren Bereich, welche die Aufnahmefähigkeit deutlich erhöhen. Ganze 5500 Pa Saugleistung sind hier am Werk. Nachdem der Schmutz entfernt wurde, wischt der Roboter noch hinterher und somit ist der Boden sauber.

Während früher die Roboter kreuz und quer unterwegs waren und einige Bereiche einfach nicht erwischt haben, ist der Roborock Q5 mit der LIDAR-Technologie unterwegs. Mittels Scans von seinem aufgesetzten Cockpit aus, erkennt er seine Umgebung und fertigt eine Karte an. Diese merkt er sich und fährt fortan kontrolliert die Flächen ab.

Diese Flächen sind nicht nur für den Roboter, sondern auch für dich in der APP einsehbar. Mittels App auf deinem Smartphone kannst du nämlich dem Saugroboter sagen, was er tun soll. Das geht übrigens auch mittels Sprachsteuerung über Alexa, Google Home oder Siri. In der App definierst du auch Reinigungszeiten, Routen, Bereiche und vieles mehr. Du passt den Roboter damit komplett an deine Bedürfnisse an.

Fazit zum Roborock Q5 Pro

Direkt auf Amazon anschauen*

Der Roborock Q5 überzeugt vor allem mit der hohen Saugkraft von 5500 Pa. Diese sorgt dafür, dass auch aus Teppichen Schmutz hervorgeholt wird und saugt auch hartnäckigen Schmutz von Hartböden auf. Neben diesem Vorteil gibt es zudem einen großen Staubbehälter und eine Wischfunktion, die dir Arbeit abnimmt.